Jahresbericht

04.05.2013

Jahresbericht der Präsidentin

 

Heute schaue ich auf ein Jahr, geprägt von Absagen, zurück.

 

Kurz nach unserer Hauptversammlung im Februar 2020 zwang uns die Corona Pandemie, unser Jahresprogramm, welches wir mit viel Vorfreude angekündigt hatten, massiv einzuschränken.

 

Der Vorstand konnte an acht Sitzungen jeweils das «wie weiter» besprechen. Die April Sitzung wurde via Skype abgehalten und die folgenden, immer unter Einhaltung der BAG Regeln, in der Brockenstube.

 

Im September führte uns die Vorstandsreise nach Laupen, von wo wir mit den Schienenvelos durch das Sensetal radelten. Ein Nachtessen im alten Tram Depot in Bern rundete den Ausflug ab.

 

Um das neue Jahr zu planen trafen wir uns zur Weihnachtssitzung im Restaurant Schüür in Steffisburg.

 

Jahresrückblick 2020


An der Vorstandssitzung im April haben wir mangels Nachfrage entschieden, ab August die Lernbegleitung definitiv nicht mehr anzubieten.

 

Am 9. November bedankten wir uns mit einem kleinen Apéro bei den Lernbegleiterinnen für ihren unermüdlichen Einsatz und überreichten ihnen ein Abschiedsgeschenk.

 

Bedingt durch den Lock Down im März mussten wir unsere Brocki schliessen.

 

Dank des grossen Einsatzes der Helferinnen, wurden die Richtlinien der Abstandsregelung umgesetzt und ein Zählsystem eingeführt. So vorbereitet, konnten wir unser Geschäft nach den Herbstferien wieder öffnen. Zu unserer Freude wird die Brocki seither wieder gut besucht. Wir danken unseren Kundinnen und Kunden für das Verständnis bei Wartezeiten und für Ihre Treue. Ein grosser Dank geht auch an Berti und Eric Hiltbrand, welche uns mit einer Mietzinsreduktion halfen, den Einnahmenausfall etwas abzufedern.

 

Sämtliche Anlässe für unsere Senioren, mussten leider abgesagt werden, auch unsere beliebten Seniorenessen fiel Covid-19 zum Opfer. Sie wurden notgedrungen für die ganze Saison gestrichen.

 

Die Vereinsreise und der Gänggelimärit wurden vorerst in den Herbst verschoben, mussten dann ebenfalls storniert werden.

 

Der Frühlingsgruss ins Alterszentrums Kiesenmatte, brachte den Bewohnerinnen und Bewohnern eine bunte Abwechslung in den tristen Alltag.

 

Auch die Dorfeingänge wurden, wie gewohnt von den fleissigen Helferinnen geschmückt und betreut.

 

Beim Anlass zum Thema Demenz, der Altersbeauftragten im Kirchgemeindehaus, konnten wir die Gäste mit einem Znüni verwöhnen. In den Spielgruppen und Kindergärten wurden, zum Tag der Rechte der Kinder, Spitzbuben abgegeben. Die Adventslichter leuchteten bis zum Silvester durchs ganze Dorf. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sei auch hier herzlich gedankt. Die Kreationen waren überwältigend und wir hoffen, dass trotz der Einschränkung im 2020, wir auch in diesem Jahr wieder auf Sie zählen dürfen.

 

Da so viele Anlässe abgesagt werden mussten, haben wir als Wertschätzung, allen Helferinnen von der Brocki, Lernbegleiterinnen, Seniorenessen etc. im April eine feine Schokolade von den Emmentaler Backwaren mit einem Dankesschreiben zukommen lassen.

 

"Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg."


Mit diesen Worten von Henry Ford verabschiede ich mich von Ihnen allen.

 

Ich durfte dem Frauenverein Konolfingen die vergangenen elf Jahre als Präsidentin vorstehen. Diese Aufgabe hat mich erfüllt und mir sehr viel bedeutet. Ich konnte schöne Anlässe begleiten, habe viel gelernt und die Zusammenarbeit mit den Vorstandsfrauen war stehts eine Freude. Dass ich mich nun nicht persönlich verabschieden kann, bedaure ich sehr.Ich bedanke mich, bei allen die mich in dieser Zeit unterstütz haben, recht herzlich. Besonders meinen Kolleginnen ein grosses Danke viel mal, für ihr Engagement und die vielen schönen gemeinsamen Momente. In Susanne Nyfeler habe ich eine kompetente, tatkräftige, innovative Nachfolgerin gefunden und empfehle sie euch herzlich zur Wahl.

 

Ich wünsche dem Vorstand des Frauenvereines und seinen Mitgliedern für die Zukunft alles Gute und sage:

 

Uf wider luege u blibet Gsund!

 

Renate Schmid
Renate Schmid
Renate Schmid