Jahresbericht

04.05.2013

Jahresbericht der Präsidentin

 

Ein weiteres erfolgreiches Vereinsjahr ist Vergangenheit. 2017 konnte der Frauenverein in gewohnter Weise seinen Tätigkeiten nachgehen. Wir unterstützten die Regionalen Seniorenferien der Kirchgemeinden Grosshöchstetten und Konolfingen welche 30 Reiselustige Senioren in der Region Schaffhausen verbrachten. Im Alterszentrum Kiesenmatte konnten wir am «Summerfescht» mit unserem Backwaren Verkauf, einen zünftigen Zustupf für die Reisekasse der Bewohner und Bewohnerinnen erwirtschaften. Der Pfadi KUONOLF haben wir, an die dringend nötigen Renovationsarbeiten an ihrem Vereinslokal, eine Spende zukommen lassen.

Unsere weiteren Aktivitäten:

  • Die Vereinsreise nach Murten lehrte uns viel unbekanntes dieser Stadt
  • Als Frühlingsgruss konnte allen Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums ein Primeli übergeben werden
  • Der Gänggelimärit erfreute am «Summerfescht» im Alterszentrum eine bunte Mischung aus jungen und älteren Besuchern.
  • Die Dorfeingänge wurden mit Blumen geschmückt.
  • Die Brockenstube ist beliebt bei Alt und Jung
  • Die Hausaufgabenhilfe wird rege benutzt
  • Die Seniorennachmittage in Zusammenarbeit mit der Reformierten Kirchgemeinde brachten Abwechslung in den Alltag
  • Die Mittagessen für Senioren sind konstant gut besucht
  • Die Znüni Körbe am Tag der Rechte der Kinder wurden in den Kindergärten und Spielgruppen mit Begeisterung geplündert
  • Bei teils winterlichen Temperaturen strahlten die Adventslichter im ganzen Dorf
  • Die Rückerstattung der Junior Enkel und Mitfahrkarten wurde genutzt
  • Einsitz im Ausschuss für Alters und Gesundheitsfragen

 

Nach dieser langen Liste ist es mir wichtig Danke zu sagen. Danke für die geleisteten Stunden, Arbeiten, die vielen «Löif u Gäng» welche immer wieder mit Freude unter die Füsse genommen werden. Danke den Helferinnen in der Brockenstube, dem Service und Abwasch Team bei Seniorenessen, den Helferinnen bei den Hausaufgaben und den Bäckerinnen für ihre Backwaren fürs «Summerfescht». Mein Dank geht auch an die Reformierte Kirchgemeinde und das Alterszentrum Kiesenmatte für die gute Zusammenarbeit.


Du kannst keinen Tag deiner Vergangenheit ändern, aber jeden Tag deiner Zukunft. Halte niemals mit einer Hand an der Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft.

 

Im Januar 2018

Renate Schmid

Auskunft:
Renate Schmid
031 791 05 87
e-Mail